Guten Morgen Liebe! Guten Morgen Leben! Guten Morgen göttlicher Tag! ... Es ist wie es ist! Ganz gleich ob es mir miss- oder gefällt.

Bin ich mit diesem Statement eine Jasagerin!? Nein! Ich nehme an, statt hin.

Ich stoppe meinen unkontrollierten Gedankenfluss, wenn Befürchtungen mich mental tsunamiartig überschwemmen.

Ich halte mich an die angeordneten Anordnungen, weil ich mir die Freiheit schenke, mich daran zu halten. :-)

Wasche ich mir meine Hände, stelle ich mir dabei bildlich vor, wie die Viren sich kreischend auflösen. ;-) Das mag ein kindliches Verhalten sein, mir schenkt es lächelnde Freude.

Ah! Das meinte Jesus als er sprach: “Werdet wie die Kinder!” :-)

Taucht in meinem Denken die Frage auf: “Mein Gott! Wie endet diese Krise?” Fühle ich in mein Herz und genieße den herzlichen Rhythmus.

Glaube beginnt an dem Punkt, dem Ort, dem Wissen, an dem Beweisbarkeit endet.

Glaube ich an die Anordnungen? Quatsch, an die halte ich mich.

Glaube ich an Statistiken? Was meinst Du? ;-)

Bin ich voll des Dankes? Ja!

Leben ist lebendig, bietet Krisen, Herausforderung, Abenteuer, Freude, Schmerz, Lachen, Weinen, Geburt und Sterben.

Das Einzige, das im Leben wirklich sicher ist, ist der Tot. Jedes fleischliche Sein vollendet sich im Tod.

Zwei Fragewörter drängeln sich gerade vor, nämlich die Wörtchen “wann und wie”.

Hey, Mensch, die Antwort erleben wir und jeder für sich selbst.

So dunkle Gedanken heute, Antje?” ;-)

Für mich sind sie erhellend, weil sie mich und meine Gefühle klären. Mich verbindet Klarheit mit der Liebe und der Kraft des Mutes.

Alles ist wie es ist.

Einen bezaubernden und erhellenden Zustimmungstag wünsche ich dir und mir und ALLEN.

Danke Gott! Danke Tempel der Seele, auch Körper genannt! Beherzten Dank den weiblich und männlich göttlichen Gedanken!

 

PS: Eine Email und ich sende aufbauende Übungen.

Kontakt

Antje Ertl

Taradeauer Str. 19
85244 Röhrmoos

Telefon 08139 / 6719

Kontaktseite

Wer ist online

Aktuell sind 42 Gäste und keine Mitglieder online