Guten Morgen Liebe! Guten Morgen Leben! Guten Morgen göttlicher Tag! Heute schreibt sich der 12. Mai 2020

und ich falle gleich mit der Frage ins Haus:

Ist “Normalität” überhaupt erstrebenswert?

Was bedeutet “Normalität” für mich? Wenn ich ehrlich bin, Langeweile. Na, dann ist in unserem Land und global totales Abenteuer existent!

Das Leben ist ein Abenteuer und jeder Tag ein neuer Tag!

Gerade heute erinnerte ich mich selbst an meine Maxime.

Ja! In einem Zustand gefühlter Verwirrtheit - schmunzelnd genieße ich diese Formulierung - stellte ich mich vor das Werkzeug “Das Barometer der Klarheit und Freiheit” und es fiel mir das Wortpaar “verwirrt und willkommen” ins Auge.

Stimmt! Ich übersah das Abenteuer willkommen zu heißen, in dieser unnormalen C-Time, Chaos-Zeit. ;-)!

Ja, ja! Worte, persönliche Interpretationen, Gefühle und Verstehen. Stopp! Bleib beim Thema, Antje!

Normalerweise ;-) und stressfrei ist meine Sichtweise zum Sein:

Das ganze Leben ist Abenteuer und es beginnt mit der Konzeption und es endet mit dem Tod.

Schließt Abenteuer Sicherheit aus? Quatsch!

Äußerliche Sichherheit möglicherweise, schreibe ich mal, weil ich vielleicht schon etwas weise bin. ;-)

Abenteuer trainieren die eigene Wachsamkeit, die eigenen Sinne, im Sinne von selber fühlen, selber denken und selber machen und Achtsamkeit, im Sinne von ich bin achtsam im Miteinander, gerade im Durcheinander, im Chaos, in C-Time.

Normalität erzeugt Stumpfsinn. Das Wort kam mir gerade in meinen Denksinn. ;-) Herrlich die deutsche Sprache.

Mensch, Mensch, ich bin wachgerüttelt. Bist du´s auch?

Danke Gott! Danke Tempel der Seele, auch Körper genannt! Beherzten Dank den weiblich und männlich göttlichen Gedanken!

PS.: Ein neues Video stelle ich auch noch in youtube ein!

Kontakt

Antje Ertl

Taradeauer Str. 19
85244 Röhrmoos

Telefon 08139 / 6719

Kontaktseite

Wer ist online

Aktuell sind 132 Gäste und keine Mitglieder online