Heute, Samstag

taucht in mir immer wieder ein Gedanke auf: "Ich freue mich, dass ich im christlichen Kulturraum aufgewachsen bin und  lebe."

Dieser Gedanke lässt mich lächeln. Mir fällt ein, dass ich vor kurzem ein Interview mit einem christlich orientierten Rapper sah. An was ich mich unter anderem erinnere, sagte er: "Wenn Jesus heute leben würde, dann würde er als Rapper leben." und er erklärte seine Meinung: "Jesus hing auf der Straße rum, kümmerte sich um gesellschaftliche Randgruppen, chillte mit ihnen und stellte Konvertionelles in Frage."

Sinngemäß bestand damals (vor 2000 Jahren) ein Teil des gesellschaftlichen Glaubens aus der Annahme, dass Krankheiten und Armut eine Strafe Gottes seien, für ein Fehlverhalten entweder der Eltern eines Kindes oder der Person selbst. Auf grund dieser "Unreinheit" war ihnen der Zutritt zum Temperl verwehrt. Jesus sah seine Aufgabe darin, gerade diesen Menschen Heilung zu bringen.

Jetzt stelle ich die provokativer Frage: "Wer bedarf wirklich Heilung, der heile, gesunde Mensch oder der unheile und kranke?" 

Lese ich über Jesus Christus, fällt mir immer wieder auf, dass ER jede Person annahm, wie wie sie war. Er verzichtete auf entwertende Beurteilung. Der christliche Glaube birgt in sich Ermutigung.

Beispiel:

Habe ich einen Fehler gemacht, passierte mir dieser Fehler durch einen Mangel an Wissen. Übernehme ich die Verantwortung für mein Verhalten, fülle ich das mir fehlende Wissen so schnell wie möglich auf und korrigiere, was zu korrigieren ist.

Versinke ich ob des Fehlers in Scham, versuche ihn zu verstecken oder zu rechtfertigen, lerne ich nichts und möglicher Schaden bleibt bestehen.  Zur Klarheit, ich meine damit nicht wissentlich falsch gelebtes, wider besseren Wissens gelebtes Verhalten. Das ist kein Fehler, sondern ein bewusst gelebtes Fehlverhalten. 

So, zurück zu meiner Freude. Für mich basiert christlicher Glaube auf Gleichwertigkeit, Liebe, Annahme, Klarheit und dem Wissen, dass sich jeder Mensch ändern darf und wachsen kann, mit Gottes Segen.

Kontakt

Antje Ertl

Taradeauer Str. 19
85244 Röhrmoos

Telefon 08139 / 6719

Kontakformular

Wer ist online

Aktuell sind 32 Gäste und keine Mitglieder online