Guten Tag Gott! Guten Tag Jesus! Guten Tag Freunde und Freundinnen! Zwei Wochen liegen hinter mir, in denen

viel geschah. Das tiefgehendste Erleben war, dass meine Mutter im 95-ten Lebensjahr starb. Danke Gott.

Das emotionale Auf und Ab, das uns Geschwister und die Enkel bewegt, die unterschiedlichen Verhalten in Trauer und Schmerz wahrzunehmen und ihnen nur zuzustimmen, um sie anzunehmen, das war lebendiges Wissen und Wachsen pur. Alte Bewertungsmuster zu heilen und zwar in mir, das war für mich die Herausforderung. Ziemlich schnell rutschte ich in Beschuldigungen, um meinen Schmerz zu betäuben. Stopp! Stopp! Stopp!

“Meine Mutter ist jetzt zuhause, bei Gott.” Mit diesen Worten wuchs tiefer Friede in mir. Einen Tag bevor meine Mutter starb, wurde mein Bruder, der sie mehr als ein Jahr täglich versorgte, am Herzen operiert. Die Nachricht über den guten Verlauf des medizinischen Eingriffs erhielt sie noch.

Mit Jahresbeginn hatte ich mir versprochen, gesunde Gedanken zu denken. Ich startete ins neue Jahr mit zwei Wochen Rückenschmerzen, danach durfte ich drei Wochen Heilarbeit zum Thema Husten tun und dann begann der Abschied von meiner Mutter.

Es gab einen Moment, in dem es mich dachte: “Super, mit der Entscheidung gesunde Gedanken zu denken, bin ich ja erst einmal voll abgestürzt.”

Doch bevor ich in Warumfragen und Selbstmitleid versank, stiegen aus meinem Herzen diese göttlichen Worte in mein Bewusstsein: “Das ist Leben.” und “So konntest du wirklich Gesunde-Gedanken-denken trainieren.”

Diese Worte schenkten mir Frieden und innerliche Freiheit, die mich immer noch tragen. Und ja, über diese Lektion zum Thema „das Wort hat Macht“ bin ich dankbar und ich verspreche mir jeden Tag neu, noch achtsamer auf mein Herz zu hören und weiter gesunde Gedanken denken zu üben.

Danke Gott. Danke Jesus. Danke Lebensschule.

Kontakt

Antje Ertl

Taradeauer Str. 19
85244 Röhrmoos

Telefon 08139 / 6719

Kontakformular

Wer ist online

Aktuell sind 89 Gäste und ein Mitglied online

  • antje