Guten Tag Gott. Guten Tag Jesus. Guten Tag Achtsamkeit! Guten Tag Welt. Guten Tag November-Blues. ;-)

Mit einem Gefühl tiefer Dankbarkeit erwachte ich, um 6 Uhr. Samstag ist´s, der Himmel trägt grau. Mich trug in der Früh der Satz:

Dankbarkeit ist die Basis des Glücks.

“Ja, stimmt! Genau!” dachte es mich und glücklich begann ich mein Körpergebet. Als ich mein mobiles Telefon, Handy genannt ;-) , in die Hand - ah, daher ;-) - nahm, las ich die Nachricht einer starken Frau. Sie teilte mit mir ihr Erkennen, über das Zusammenspiel von Orten, Danken und Glauben. Angekommen war die Nachricht schon gestern am späten Abend.

Was diese kleine Geschichte mit Achtsamkeit zu tun hat? Alles ist mit Allem und Jedem verbunden, immer! Denkanstoß.

Meine guten, sanften, dankes- und liebevollen Gefühle verließen mich im Laufe des Vormittags, denn ich entwickelte ein negatives Gespräch mit mir und über mich selbst: Es regnet, der Himmel ist grau, der Sommer ist endgültig vorbei ...

Frust statt Lust ergriff mich und meinen Körper. So viel hatte ich mir vorgenommen für heute und ... Mein Frust schwoll zu einem reißenden Strom an und ich suhlte mich plötzlich in Selbstmitleid. Stopp!

Wenn mir die Lust fehlt, meine eigenen Vorgaben zu erfüllen, bleiben einfach ein paar Dinge liegen, so what! Weder das Wetter, noch mich als faul zu verurteilen, befreit mich von der wahrgenommenem Unlust aufzuräumen.

O.K., dann stimme ich meiner Unlust im Moment einfach zu und vollende voller Lust diesen Blogeintrag. Der sortiert zumindest meine Birne. ;-)

Achte ich auf meine Worte (die gedachten und gesprochenen) und auf mich, danke ich sofort wieder. Ich öffne meine Lieblings-Playlist und rocke mich selbst glücklich. Yeah!  ;-)

Die Sonne geht in meinem Herzen auf und Lächeln flutet mein Gesicht.

Herzlichen Dank göttliche Gedanken.

Kontakt

Antje Ertl

Taradeauer Str. 19
85244 Röhrmoos

Telefon 08139 / 6719

Kontakformular

Wer ist online

Aktuell sind 96 Gäste und ein Mitglied online

  • antje